Aktuelle Informationen

Liebe Eltern der Grundschule Offheim,

auf dieser Seite erhalten Sie wichtige Informationen zu folgenden Themen:

      • Mitteilungen der Schulleitung
      • Schreiben HKM, Schulamt und Kreis
      • Notbetreuung
      • Aufenthalt/Urlaub in Risikogebieten
      • Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen
      • Hilfen, Tipps und Ansprechpartner für Schüler und Eltern
      • Hygieneplan der Grundschule Offheim
      • Sonstiges

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration stellt Ihnen Informationen rund um das Thema Corona in zwölf Sprachen unter folgendem Link zur Verfügung:
https://hessenlink.de/8AkRf

Mitteilung der Schulleitung

Liebe Eltern der Grundschule Offheim,

wir hoffen Sie und Ihre Familie hatten wunderschöne und erholsame Osterfeiertage. Es gab jetzt einige wichtige Entscheidungen wie die Schule nach den Osterferien weitergehen soll. Anbei erhalten Sie das Schreiben unseres Kultusministers mit wichtigen Informationen zum Schulstart am Montag. Bitte lesen Sie den Brief sorgfältig. Wir haben Ihnen hier das Wichtigste noch einmal kurz zusammengefasst:

Betreff: Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021

Wechselunterricht:

  • Der Wechselunterricht in Kleingruppen (wie vor den Osterferien) wird fortgesetzt.
  • Die Kinder haben wieder einen Tag Schule und einen Tag Heimarbeit.
  • Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender in der Anlage.
  • Die Unterrichtszeiten sind:

Jahrgangsstufe 1 und 2:      7.45 Uhr – 11.15 Uhr

Jahrgangstufen 3 und 4:     7.45 Uhr – 12.15 Uhr

 Notbetreuung:

  • Auch eine Notbetreuung wird wieder von 7.30-13.00 Uhr angeboten.
  • Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind nur Schülerinnen und Schüler sofern eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen.
  • Eine Arbeitgeberbescheinigung beider Elternteile muss vorgelegt werden (ein Vordruck für eine Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung erhalten Sie im Anhang). Bei alleinerziehenden Elternteilen reicht der Nachweis der/des Sorgeberechtigten.
  • Anmeldung für die kommende Woche müssen bis spätestens 16.04. mit der Nennung von den gewünschten Betreuungstagen und –zeiten an folgende E-Mailadresse erfolgen: notbetreuung@grundschule-offheim.de

Wichtig: Auch die Kinder die vor den Ferien bereits in der Notbetreuung angemeldet waren müssen erneut angemeldet werden (bis zum 16.04.). Eine Bescheinigung des Arbeitgebers muss aber nicht noch einmal vorgelegt werden.

Neuerung „Testpflicht“:

Ein Negatives Testergebnis ist jetzt verpflichtende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung. Hierfür gibt es 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:

  • Ihr Kind kann in der Schule einen Selbsttest machen.
  • Die Selbsttests werden den Schülern kostenfrei zur Verfügung gestellt.
  • Die Schüler führen die Selbsttests unter Anleitung der Lehrer selbst aus.
  • Der Abstrich bei diesen Tests erfolgt im vorderen Nasenbereich.

Wichtig: Die unterschriebene Einwilligungserklärung hierfür muss der Schule vorliegen. Sobald wir die aktualisierte Version erhalten haben schicken wir Ihnen diese zu.

Bitte die unterschriebene Einwilligungserklärung unbedingt dem Kind am ersten Schultag mitgeben, sonst darf das Kind nicht am Unterricht teilnehmen.

Möglichkeit 2:

  • Die Schüler können einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule machen.
  • Das negative Testergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein und muss der Schule vorgelegt werden.
  • Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht

Bitte den schriftlichen Nachweis unbedingt dem Kind am ersten Schultag mitgeben, sonst darf das Kind nicht am Unterricht teilnehmen.

Wichtig: Schülerinnen und Schüler, die der Schule keinen Nachweis über ein negatives Testergebnis vorlegen und auch nicht an den Selbsttest in der Schule teilnehmen, können nicht am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmen. Wenn Sie sich gegen einen Test entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte schriftlich von der Teilnahme am Präsenzunterricht ab. Ihr Kind verbringt in diesem Fall die Lernzeit zuhause und erhält von der Schule geeignete Aufgabenstellungen. Mit einer Betreuung durch Lehrkräfte wie im Präsenzunterricht kann allerdings nicht gerechnet werden.

Bei einem positiven Testergebnis müssen die Schüler schnellstmöglich aus der Schule abgeholt werden.

Hygieneregeln:

Trotz der Testungen gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln.

Bitte beachten Sie:

Da die Infektionszahlen im Landkreis Limburg Weilburg momentan sehr hoch und in den letzten Tagen weiter gestiegen sind, stehen diese Planungen leider unter Vorbehalt. Es kann hier also immer wieder zu einer kurzfristigen Schulschließung kommen. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Anlagen:

Elternbrief Schulstart nach den Osterferien 2021

Elternbrief des Kultusministers vom 12.04.2021

Kalender Klassenstufe 1+4

Kalender Klassenstufe 2+3

Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Wüst und Gerd Schupp

Schreiben HKM, Schulamt und Kreis

Elternbrief des Kultusministers vom 12.04.2021

Schreiben Landkreis Schulamt 16.02.2021

 Ministerbrief 11.02.2021

Hygieneplan 7.0

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern

Notbetreuung

Bei dringendem Betreuungsbedarf wird in der Schule eine Notbetreuung angeboten. Da im Rahmen des Wechselunterrichts wegen der geteilten Klassen sehr viele Lehrkräfte und ein Großteil der in der Schule zur Verfügung stehenden Räume benötigt werden, kann an der Notbetreuung nur eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern teilnehmen. Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind nur Schülerinnen und Schüler, sofern

  1. eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen. Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen.
  2. Die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist.
  3. Ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere
    Betreuung erfordert.
  4. Ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte
    entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände
    von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.

Um Ihre Berufstätigkeit nachweisen zu können, benötigen Sie eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers.
Ein entsprechendes Formular können Sie hier herunterladen (bitte klicken).

Wir bitten Sie die Anmeldung immer eine Woche im Voraus zu tätigen.

Anmeldungen bitte unter:

notbetreuung@grundschule-offheim.de

Urlaub in Risikogebieten

Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben und dann wieder nach Deutschland einreisen, müssen unbedingt die aktuellen Einreisebestimmungen beachten.

Diese Regelungen gelten auch für Schüler/innen. Ein Besuch der Schule darf erst nach Einhaltung der Einreisebestimmungen (Quarantäne/negativer Test) wieder erfolgen.  Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Bitte klicken) oder unter www.rki.de und www.bundesgesundheitsministerium.de.

Eine Liste mit den Risikogebieten finden sie auf der Homepage des RKIs (hier  bitte klicken).

Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen

Hier finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Coronavirus in verschiedenen Sprachen (bitte auf die Sprache klicken):

Hilfen, Tipps und Ansprechpartner für Schüler und Eltern

Das Schulamt hat einige hilfreiche Hinweise zum Thema häuslicher Unterricht aus schulpsychologischer Sicht für Sie zusammengestellt.

Auf diesem Link finden Sie ein Schreiben des Schulamts zu diesem Thema (bitte anklicken).

Das Schulamt hat einige hilfreiche Hinweise zum Thema „Umgang mit der aktuellen Situation“ für Sie zusammengestellt.

Informationen der Schulpsychologie zur aktuellen Situation

Hier finden sie die Informationen zu diesem Thema in anderen Sprachen:

Hygieneplan der Grundschule Offheim

Der häufigste Rat der Experten heißt „Abstand halten und soziale Kontakte soweit wie möglich reduzieren“. Aber auch einfache Hygienemaßnahmen tragen dazu bei, sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen.

Die Grundschule Offheim hat zum Schutz ihrer Schülerinnen und Schüler und auch der Lehrkräfte einen Hygieneplan erstellt. Diese Maßnahmen werden in der Schule zum Schutz aller umgesetzt. Wir bitten alle Eltern sich die getroffenen Maßnahmen genau durchzulesen und mit ihren Kindern zu besprechen. Vielen Dank!

Hygieneplan der Grundschule Offheim (bitte klicken)

Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat einige Hygienetipps zusammengestellt.

Hygienetipps (bitte klicken)

Sonstiges

Datenschutz in Zeiten der Covid-19-Pandemie

Wir hoffen, Sie bleiben alle gesund und die Maßnahmen helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Mit herzlichen Grüßen

M. Wüst              G. Schupp